Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften

Virtuelle Ökosystemrundgänge

VR-Ökosystemwelten

In dem Projekt sollen drei Regionen Deutschlands für die VR-Rundgänge aufgenommen werden. Je Standort soll ein biodiversitätsreicher (d) und ein biodiversitätsarmer (nd) Lebensraum untersucht werden.

Die VR-Rundgänge werden mit VR Suite erstellt, setzen sich aus 360° Bildern zusammen und werden durch Karten-, Bild- und Tondateien ergänzt. Durch die Verknüpfung der Rasterzellen können sich die Teilnehmenden von einem Standort zum nächsten bewegen und in diesen interaktiv arbeiten.

Die Teilnehmenden des Moduls sollen anhand der VR-Ökosystemwelten und des E-Books die Heterogenität der Lebensräume (Klimaparameter, Bodeneigenschaften, Gewässer, Lebensraumkarten) und die Artenvielfalt (Gefäßpflanzenkartierung, Vogelartenkartierung) erfassen und abschließend eine Beschreibung der Lebensräume und des gesamten Ökosystems mittels Shannon-Weaver Index vornehmen.

Aufgrund der Covid-19-Pandemie konnten die Beispiellebensräume noch nicht besucht werden, es wurden jedoch zwei exemplarische Rundgänge in Wuppertal erstellt.

VR-Rundgang am Eskesberg

VR-Rundgang an der Bergischen Universität Wuppertal

E-Book zur Vegetationsanalyse

Mit der Länge der Nutzung von VR-Brillen steigt die Wahrscheinlichkeit, Symptome von Cyber Sickness wie Übelkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Kopfschmerzen und Schwindel zu entwickeln (Elwardy et al., 2020; Singla et al., 2019). Es wird angenommen, dass der Grund dafür die fehlende Übereinstimmung der körperlichen Selbstwahrnehmung mit der Wahrnehmung des visuellen Cortex ist. Das Gleichgewichtsorgan interpretiert die Abweichung als Störung und erzeugt eine physische Abwehrhaltung (Lawson, 2014).

Um die Nutzungsdauer der VR-Brillen zu verringern, wurde begleitend zu dem VR-Rundgang ein E-Book konzipiert, mit dem die Analyse der Artenvielfalt des Standortes vorgenommen werden kann.

Das E-Book für den exemplarischen Rundgang am Eskesberg gliedert sich eine Anleitung für die Vegetationsanalyse und anschließende Bestimmungswege für ausgewählte Pflanzen. Hier sollen die Teilnehmenden selbstständig die Gefäßpflanzen bestimmen und können am Ende ihre Ergebnisse mit einem Quiz überprüfen. Die genutzte Software für das E-Book ist Book Creator, das Quiz wurde mit LearningApps.org erstellt.

Über diesen Link können Sie auf das E-Book zugreifen

Exkurs: Erstellung eines E-Books mit dazugehörigem Quiz

In unserem YouTube-Video wird erklärt, wie die Erstellung eines E-Books funktioniert.

Gearbeitet wurde mit Book Creator und learningapps.org für das in das Buch eingebundene Quiz. So kann direkt das vermittelte Wissen wiederholt und getestet werden.

Über diesen Link können Sie auf das Tutorial zugreifen.

Weitere Infos über #UniWuppertal: