Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften

Geographische und historische Lernorte in Wuppertal

In diesem interdisziplinären Projekt gingen die Studierenden des Instituts für Geographie und Sachunterricht auf die Suche nach Lernorten für Schülerinnen und Schüler in Wuppertal. Fokussiert wurden Orte, die bis jetzt nicht oder nur selten als Lernort genutzt werden und die aus geographischer oder historischer Perspektive interessant sind. Dieses und weitere interdisziplinäre Projekte werden im Rahmen des KoLBi-Projekts (Kohärenz in der Lehrerbildung – Qualitätsoffensive Lehrerbildung) durchgeführt. Nähere Informationen zum KoLBi-Projekt erhalten Sie unter http://www.kolbi.uni-wuppertal.de.

Das angebotene Seminar fand in Kooperation mit einem Seminar für Geschichte und ihre Didaktik statt. So konnten die Studierenden in interdisziplinären Teams zusammenarbeiten. Während des Semesters lernten sie die Arbeit im Projekt am eigenen Beispiel kennen. Die einzelnen Projektgruppen setzten sich mit ihrem selbst ausgewählten Ort und der Frage auseinander, wie dieser als Lernort für Schülerinnen und Schüler genutzt werden könnte.

Weitere Infos über #UniWuppertal: