Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften

Exkursion nach Oslo

WS 2010/11 (Prof. Dr. W. Hoppe / Prof. Dr. A. Keil)

Minusgrade und Glatteis hielten uns nicht davon ab, die norwegische Hauptstadt mit all ihren Schönheiten zu Fuß zu erobern. Mit uns hatten sich tausende Ski-begeisterte Menschen in der Stadt eingefunden, um die dort stattfindende Nordic Ski Weltmeisterschaft am Holmenkollm mitzuerleben. Doch nicht nur der Besuch der Skisprungschanze war ein Highlight. Auch der Besuch der direkt am Oslo Fjord gelegenen Oper, die die größte Musik- und Bühnenkunstinstitution Norwegens ist, beeindruckte. Neben der norwegischen Kultur wurde auch die Entstehung und Entwicklung der Stadt ergründet. Hierzu wurde zunächst die Akerhus Festung aufgesucht, womit wir uns direkt in der Gründungsgeschichte der Stadt befanden. Von da aus ging es geradewegs in das ehemalige Containerhafengebiet, das heute als modernes Wohn- und Kulturgebiet erstrahlt. Abgerundet wurde die Tour mit dem Besuch im Frogner Park, der aufgrund der 200 Granit-Skulpturen des Künstlers Gustav Vigeland faszinierte. Bevor es dann nach 4 Tagen wieder Richtung Heimat gehen sollte, besuchten wir selbstverständlich noch das Königshaus, das mitten in der Stadt gelegen ist.


Weitere Infos über #UniWuppertal: